Neko-Shin

bloggt das Leben
 

Letztes Feedback

Meta





 

Der Yen raubt mir den Schlaf - lieber mal 'n Bento ^ ^

Sodala, ich möchte also Ende März bis Anfang April 2009 nach Tokyo. In dieser Zeit erlebe ich wahrscheinlich das HANAMI, das "Blütenbetrachten", also Kirschblütenfest. Das Erblühen der Kirschbäume (SAKURA) beginnt um den 24. März herum an der südwestlichsten Ecke Japans, zieht dann hoch Richtung Tokyo (1-2 Wochen später) und endet dann auf Hokkaido gegen Ende April.

Der Yen allerdings raubt mir den Nerv. Vor einigen Monaten bekam man noch 170 Yen für einen Euro, momentan dümpelt dieser aber nach einer extremen Talfahrt Oktober/November bei grausigen 117 - 120 Yen je Euro. Das ist schon heftig und macht das Unterfangen ungemein teurer. Ärgerlich, aber ich habe Hoffnung, dass sich der Markt wieder fängt und die ganzen Banker und Co endlich aufhören, den "sicheren Yen" zu missbrauchen, den sie eh bald wieder angewidert abstoßen werden. Ist halt nur Mittel zum Zweck des Werterhalts und der Gewinnvermehrung auf kurze Sicht.

Dafür muss ich morgen wieder zur Arbeit und ich habe partout keine Lust nach 5 Nicht-Arbeitstagen voller Shopping, Faulenzen und Gutgehen-Lassen. Immerhin mein Bento zaubert mir ein kleines Lächeln auf die Lippen. Kleinschnippelnderweise wurde ich von meinem Freund unterstützt <3. ARIGATOU ! ^.^

So, noch schnell Haare waschen (mit Kopfmassage *freu*).

Möhren-Reis mit Lachsstreifen, Blumenkohl, Wurstbällchen, Rührei, Gurke, Apfelblüten,
Anko-Bällchen, Smarties, Zimtkuchen.    hinten: Soja im Usagi(Hase)-Behälter.

4.12.08 22:49

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen