Neko-Shin

bloggt das Leben
 

Letztes Feedback

Meta





 

Im Westen nichts Neues..

Mal wieder nicht viel Neues erlebt. Die Arbeit nimmt zur Zeit beinahe meine ganze "Freizeit" ein. Immerhin eine geringe Gehaltserhöhung bekommen. Kleinvieh macht auch Mist. Aber für das, was ich wegarbeite und bearbeite und länger bleibe ohne jeglichen Ausgleich, ist es definitiv nicht befriedigend. Aber wer viel arbeitet, braucht eigentlich kaum Geld - wann soll er es ausgeben?

Aber nein, so schlimm ist es nicht. Ich weiß schon, wie ich mein Geld wegbekomme. Ich habe mir einen Mantel gekauft. Im Schlussverkauf für 40 Euro. Wollte einen, den man um den Hals herum schließen kann. Die Qualität ist durchschnittlich, es ist halt ein Mantel, und er gefällt mir auch recht gut, aber ich wollte eigentlich ein wenig mehr ausgeben und was Besseres kaufen. Leider hatten die Geschäfte in Hannover keine Mäntel mehr. Alle ausverkauft. Tja, das passiert, wenn man zu viel arbeitet. Ich habe es in 4 Wochen nur einmal in die Stadt geschafft. Eigentlich das erste Mal seit Weihnachten, wenn ich so überlege.

Und natürlich habe ich mir auch ein paar andere Klamotten gekauft. Mal wieder T-Shirts. Die passen immer. Und eine Hose. Die passt erstaunlich gut, dafür, dass ich so furchtbar zugenommen habe. Scheint auch der Stress zu sein. Ich nehme bei Stress leider immer zu. Ich denke, abgesehen von der evolutionär-biologischen Erklärung liegt es auch daran, dass ich einfach zu viel am Schreibtisch sitze. Ich esse nicht übermäßig, nichtmal wirklich viel. Aber auch nicht zu wenig, das weiß ich, und das ist gut so... aber leider setzt das, was ich esse, einfach zu schnell an (nochmal: Bewegungsmangel).

Eben war ich ganze 12 Minuten am Stück joggen. 12 Minuten. Na toll. Keine Leistung, aber fürs erste Mal seit Monaten okay. Und mein Fahrrad ist kaputt. Muss Flo endlich wieder richten. Aber derzeit steht es zerlegt hinten im Kabuff. Ich muss dringend abnehmen. Fühle mich sauunwohl.

Gestern habe ich mal probegepackt. Koffer beinahe voll, alles Notwendige (klar werde ich trotzdem noch mehr finden, wenn ich real packe) drin und inklusive Koffer (4,4 Kilo) wiegt das Zeug 15,5 bis 16 Kilo. Also noch 4 Kilo frei und dann nochmal 8 im Handgepäck. Da hab ich mir nun auch noch ein Boardcase besorgt. Samsonite, relativ groß (23 Liter Volumen) und auch als Laptopcase zu gebrauchen. Werd ich auch so nutzen als Kombi-Gepäckstück. Mehr als zwei Gepäckstücke möchte ich auch gar nicht mitnehmen. Ich dürfte noch separat ein Laptop mitnehmen, aber wie soll ich 3 Teile handlen?

Ansonsten mal wieder ein ruhiger Abend. Irgendwie ist momentan nichts los. Ich werde wohl gleich weiter japanisch lernen. Ich habe mich nun entschlossen, etwas schneller durchzugehen, mir die Grundlagen zu merken und dann nochmal etwas gründlicher zu widerholen und die Restlücken zu füllen. Also die Lücken des Grundlegendsten überhaupt. Mehr als ein oberflächlicher Einstieg kann das Selbsterlernte ja nie sein.

Es grüßt... neko

6.2.09 21:06

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mordsmiez (12.2.09 16:46)
hallo!
tut gut, mal wieder von dir zu hören, bei mir ist derzeit auch nicht viel los...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen